SSL verschlüsselter Onlineshop mit Paypal und Amazonpay

Pferdepflege, so pflegen Sie Ihr Pferd richtig

Pferdepflege

Fellpflege und Hufpflege richtig gemacht

Wir bieten Ihnen hier professionelle Grooming Tools und Pflegeprodukte für Ihr Pferd an. Was auch immer beim Pferd gepflegt werden muss, man benötigt hierfür ausreichend Zeit und gutes „Werkzeug“. Mit Geduld und Fürsorge wird hierbei die Beziehung zwischen Mensch und Pferd gestärkt, und es ist der beste Weg um bestimmten Hauterkrankungen vorzubeugen. Die Pflege vom Pferd benötigt ganzjährig in vielerlei Hinsicht unsere Aufmerksamkeit. Am intensivsten ist hierbei die Fellpflege. Pferde, welche tagsüber auf der Weide stehen, putzt man in der Regel nur vor und nach dem Reiten. Boxenpferde hingegen benötigen eine tägliche Körperpflege.

Das Pferd benötigt eine besondere Pflege vor und nach dem Ausritt, somit empfehlen wir Ihnen...

Vor und nach dem Ritt entfernt man Schmutz und Schweißkrusten, insbesondere in den Bereichen von Sattel und Gurt. So verhindert man unangenehme Druck- und Scheuerstellen. Diese Arbeit erledigt der Wahl Striegel mit Gummiborsten (Artikel Nummer: 2999-7840) sehr effektiv, indem er starke Verschmutzungen vom Fell löst. Mit kreisförmigen Bewegungen beginnt man am Hals, und arbeitet sich dann über die beiden Körperseiten nach unten. Dieser Striegel eignet sich für den Körper und für empfindliche Stellen (z.B. Gesicht). Bei diesem Prozedere wird nicht nur der Schmutz gelöst, auch die Pferdehaut erfährt hierbei eine angenehme durchblutungsfördernde Massage. Diesen Striegel sollte man jedoch nicht an den Beinen oder am Knochen benutzen. Die Pferdebeine reinigt man am besten ausschließlich mit einer kräftigen Fellpflegebürste.

Nachdem man mit dem Striegel den Schmutz gelöst hat, beginnt die Arbeit am Körper mit einer starken Fellbürste. Von Wahl Professional HorseLine gibt es hierfür die „Wahl kräftige Fellbürste“ (Artikel Nummer 2999-7805). Mit langen, kräftigen Zügen wird nun der zuvor gelöste Schmutz ausgebürstet. Diese Fellbürste kann am gesamten Körper eingesetzt werden. Für empfindlichere Stellen / Bereiche wie Kopf und Augen empfehlen wir einen weichen Schwamm oder eine weiche Bürste (Artikel-Nummer: 2999-7810). Unserer Erfahrung nach eignet sich eine weiche Bürste für den Bereich hinter den Ohren (Halfter und Trense verkleben hier schnell das Fell) hier jedoch besser. Die Nüstern hingegen reinigt man ausschließlich mit einem sauberen Schwamm und frischem Wasser.

Pferdemähne und Pferdeschweif richtg pflegen, wir erklären Ihnen wie es funktioniert...

Für die Pflege von Mähne und Schweif haben wir beste Erfahrungen mit der praktischen Mähnen- und Schweifbürste von Wahl Professional HorseLine (Artikelnummer: 2999-7825) gemacht. Diese Bürste hat spezielle Kunststoffborsten, welche das Fell leichter entwirren. Beim Schweif achten Sie bitte darauf, dass Sie sich mit der Schweifbürste von unten nach oben vorarbeiten, bis Sie die Schweifrübe erreichen. So verhindert man, dass zu viele Langhaare verloren gehen. Neben einer Bürstenpflege kann der Schweif in Ausnahmefällen auch mit einem Spezialshampoo gewaschen werden. Nach der Wäsche wird der nasse Schweif geflochten (hierfür empfehlen wir Ihnen einen Mähnen- und Schweifkamm) bis er getrocknet ist. Am Schluss kann man den Schweif mit einem sogenannten Schweifspray einsprühen. Das Spray sorgt für einen glatten Film, wodurch das spätere Bürsten wesentlich leichter fällt.

Weitere Fellpflege Tipps für Ihr Pferd

Beim Pferd muss aber nicht nur das Fell sorgsam gepflegt werden, auch die Hufe benötigen eine möglichst tägliche Pflege. Tägliche Pflege heißt, dass die Hufe ausgekratzt und ausgebürstet werden, um Verschmutzungen und Verkrustungen zu entfernen. Zum Auskratzen benötigt man einen soliden Hufkratzer (Artikel Nummer 2999-7830). Gelegentlich sollte man danach die Hufe abwaschen und nach dem Trocknen bei Bedarf die Hufe mit Huföl einpinseln. Die tägliche Hufreinigung bietet sich zusätzlich für eine genaue Hufkontrolle an. Man kontrolliert hierbei ob kleine Gegenstände (Steinchen etc.) im Huf stecken, ob etwas ausgebrochen ist, und -sofern das Pferd Hufeisen trägt- ob die Hufeisen richtig und festsitzen.

Besondere Beachtung bei Pferdepflege-Utensilien, diese Produkte empfehlen wir Ihnen

Neben diesen Grooming Tools (Bürste, Striegel etc.) haben wir auch professionelle Tierpflegeprodukte für Sie. Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle die Wahl Showman Pflegeprodukte, welche ausnahmslos auf natürlichen und gut verträglichen Inhaltsstoffen basieren. All diese Pflegeprodukte lassen sich sehr gut im Fell verteilen, einarbeiten und auswaschen. Unser Besteller für Pferde ist hier das Reinigungsshampoo Dirty Beastie. Es eignet sich bestens für besonders schmutziges und dickes Fell.          

Unser gesamtes Putzzeug-Sortiment sorgt für ein Höchstmaß an Gesundheit und Wohlbefinden Ihres Pferdes. Hervorheben möchten wir die Grooming Tools von Wahl Professional HorseLine, welche wir komplett im Sortiment haben. All diese Artikel sind besonders ergonomisch geformt und besitzen eine weiche gummierte Oberfläche, um möglichst kraftsparend und gelenkschonend arbeiten zu können. Alle Wahl Professional HorseLine Grooming Tools eignen sich nicht nur für Links- und Rechtshänder, sondern auch für kleine und große Hände.

Diese Pferdepflege Tools sollen auf keinen Fall fehlen

Bitte denken Sei daran, dass Sie für jedes Pferd eigenes Putzzeug bereithalten. In eine Putzbox gehören folgende Grooming Tools: Ein fester Striegel, eine kräftige Fellbürste / Kardätsche, weiche Fellbürsten / Wurzelbürsten, eine Mähnenbürste / Mähnenkamm, Hufkratzer, und ein paar weiche Schwämme.
Zeige 1 bis 11 (von insgesamt 11 Artikeln)
<